So identifizieren Sie die wertvollen Kundensegmente: durch Marketing Intelligence zur optimierten Customer Journey

Laut der neuesten Marketing Intelligence Studie von Salesforce sehen sich heute 92 % der europäischen Marketer in der Rolle, einen entscheidenden Beitrag zum Wachstum ihrer Unternehmen zu leisten. Zu den wesentlichen Zielen im Marketing gehören laut Studie mehr Effizienz beim Datenmanagement und ein besseres Kundenverständnis. In Deutschland nutzen immerhin fast drei Viertel der Unternehmen Daten bei ihrer Entscheidungsfindung. Auch das Kundenverständnis rückt nicht von ungefähr in den Mittelpunkt. Denn Kunden, die sich verstanden fühlen und auf Augenhöhe wahrgenommen werden, kaufen. Diese wertvollen Kunden gilt es zu identifizieren:

Kennen Sie die wertvollen Kunden – die tatsächlich kaufen– und wissen Sie, was Sie ein Käufer kostet?

Ob B2B oder B2C spielt heute eine geringere Rolle. Die Devise heißt B2P-Marketing – „Business to People“ – und zielt darauf ab, den Kunden digital genau dort abzuholen, wo er sich mit seinen Bedürfnissen und Vorstellungen befindet. Wahre Customer Experience erfordert einen Wechsel der Perspektive im Unternehmen. Der tatsächliche Kauf wird zur selbstverständlichen Nebensache, wenn Kunden den Mehrwert und das gewisse Etwas erkennen, die sie ganz persönlich ansprechen.

Die Bereitstellung einer individuellen Customer Journey wird für Marketer zur Pflicht.

Um diese zu gewährleisten, müssen Marketer die Performance sämtlicher Marketing-Aktivitäten in Echtzeit im Blick haben. Und zwar zu jedem Zeitpunkt, denn digitale Kunden sind flüchtig. Ergebnisse müssen kontinuierlich gemessen und übergreifend analysiert werden. Was bewegt meine Kunden gerade? Mit welchen für sie wichtigen Themen kann ich sie erreichen? Wie kann ich sie am besten unterstützen? Marketer müssen Kunden an allen Touchpoints abholen, um ein Kauferlebnis zu schaffen, das individuell überzeugt.

Aber die wohl wichtigste Anforderung an das Marketing lautet, zu erkennen, welche Kunden tatsächlich kaufen. Diese gilt es zu identifizieren, damit Kampagnen nicht ins Leere laufen und Spendings effizient eingesetzt werden. Genau hier kommt Marketing Intelligence ins Spiel. Marketing Intelligence Lösungen wie Datorama ermöglichen die Zusammenführung und Harmonisierung von Marketingdaten aus der Vielzahl von unterschiedlichen Kanälen und Formaten in eine gemeinsame Datenbasis, die die Analyse der Kunden zu jedem Zeitpunkt in Echtzeit ermöglicht und damit den Weg für eine individuelle Customer Journey freimacht.

In unserer Session am 30.9.2020 um 11.00 Uhr zeigen wir, wie Sie eine optimale Customer Journey aufbauen und mit Marketing Intelligence stetig optimieren können.

 

Autor:

Oskar Stenzel
Regional Sales Director
Salesforce Datorama