Kundenorientierte Supply Chain

Blue Yonder übernimmt Software-Unternehmen Yantriks

Blue Yonder übernimmt Yantriks, den amerikanischen SaaS-Anbieter für Microservice-Lösungen und für die Auftragsabwicklung im Handel. Diese Übernahme ermöglicht die Kombination von Echtzteittransaktionssystemen mit Supply-Chain-Planung, Bedarfsprognosen und Auftragserfüllung für den modernen Handel. Durch dieses kombinierte Angebot können Unternehmen die Bestandteile ihrer Supply Chain integrieren, um ihren Kunden schon zu Beginn des Einkaufsprozesses ein individuelles Nutzererlebnis zu bieten.

„Unternehmen versuchen mehr denn je, Produkte immer schneller, zu verbindlichen Zustellzeiten und kostenoptimiert durch vollständig abgestimmte Prozesse an Kunden auszuliefern – von der Kaufabsicht über die Bestellung bis zur Lieferung“, sagt Girish Rishi, Chief Executive Officer von Blue Yonder. „Der Zusammenschluss von Yantriks und Blue Yonder kombiniert End-to-End-Systeme, die beim Beginn des Einkaufserlebnisses ansetzen und ermöglichen, die gesamte Supply Chain an die Vorlieben der Kunden anzupassen.“

„Kunden erwarten zunehmend ein einheitliches Einkaufserlebnis, bei dem es nicht länger nur um Marke, Produkt und Preis geht“, sagt der Gründer von Yantriks Eugene Amigud. „Die Supply Chain, ihre Möglichkeiten und die Fähigkeit, in Echtzeit kundenorientierte Strategien zur Auftragsabwicklung abzubilden, ist der entscheidende Faktor, der B2C- und B2B-Unternehmen ermöglicht, sich anzupassen, weiterzuentwickeln und letztlich erfolgreich zu sein.“

Die Lösungen von Yantriks, kombiniert mit den Lösungen aus der Luminate-Commerce-Produktfamilie von Blue Yonder sind einsatzbereit und können die bestehenden Systeme auf Kundenseite ergänzen.